Branding

This is a debugging block

User Bar First

This is a debugging block

Preface Second

This is a debugging block

Sie sind hier

Preface Third

This is a debugging block

Berufsethik

Inhalt

This is a debugging block

Regeln für Ethik in der PR-Branche

Gemäss ihrem Zweck engagiert sich die PROL für hohe berufsethische Standards: Die Mitglieder verpflichten sich zur Einhaltung der Ethik-Kodizes.
 

Um der Verantwortung in ihrer Rolle als Vermittler zwischen Arbeit- resp. Auftraggeber einerseits und der Öffentlichkeit andererseits gerecht zu werden, verpflichten sich die Berufstätigen in den Public Relations, bestimmten Grundsätzen zu folgen. Diese sind in drei verschiedenen "Kodizes" festgehalten:

Kodex von Lissabon
Als Verhaltensnormen für den Schweizerischen PR-Verband (SPRV) und seiner Regionalgesellschaften gilt der Kodex von Lissabon. Er formuliert allgemeine berufliche Verhaltensregeln gegenüber Auftraggebern, Arbeitgebern, öffentlichen Medien, gegenüber Berufskolleginnen und -kollegen und dem ganzen Berufsstand. 

Athener Kodex
Der Athener Kodex formuliert internationale Grundsätze für die Öffentlichkeitsarbeit.

ICO Kodex
Der ICO Kodex richtet sich an PR-Agenturen (Standesregeln des BPRA) und formuliert inbesondere Verhaltensnormen gegenüber der Öffentlichkeit, den Medien, anderen Berufsständen, gegenüber Kunden und anderen Agenturen.

Postscript First

This is a debugging block

Postscript Second

This is a debugging block

Postscript Third

This is a debugging block

Postscript Fourth

This is a debugging block